Laut Statistik Austria nutzen 97,6% der Österreichischen Unternehmen mit mehr als 10 Beschäftigten einen Internetzugang. Den geringsten Anteil an Internetzugängen findet man in der Beherbergung und Gastronomie, jedoch nutzen auch hier 90% der Betriebe einen Internetzugang.

internetzugang

 

 Der Großteil der Betriebe verwendet das Internet um Informationen zu beschaffen. Den zweitgrößten Verwendungszweck stellt der Kontakt zu den Kunden dar. Makler und die Gastronomie nutzen das Internet gerne für Kommunikationszwecke. 86% der österreichischen Betriebe mit mehr als 10 Beschäftigten betreiben eine Website und über 16% der Mitarbeiter in österreichischen KMUs mit mehr als 10 Beschäftigten wird ein  mobiles Geräte inkl. mobilem Internetzugang vom Betrieb zur Verfügung gestellt.

mobiler zugang

 

Resümee

Unternehmen sind zwar bereits mobil und verbunden mit dem World Wide Web, jedoch insgesamt noch sehr „jung“ in diesem Bereich. Die Thematik „KMU goes mobile“ ist daher noch keine Selbstverständlichkeit sondern eher erst der Beginn einer neuen und optimierten Arbeitsform. Egal ob Back-Office oder öffentlicher Auftritt eines Unternehmens, es steckt viel Potential im Bereich mobiler Apps, interner Speicherlösungen mit externen Zugang, Auswertungen von Webseiten und Zugang zu Social Web Marketing über verschiedenste Plattformen.